Ferienhäuser Dünenfreude

Westerheide 58, 25992 List,

zwischen Kampen und List auf Sylt

 

Familie Schwarz:

Telefon: 04651 / 99 54 245

info@duenenfreude.de 

Infos und Bilder auf einer Seite (zum Weiterleiten)
Das WICHTIGSTE auf einen Blick Aktuell.p
Adobe Acrobat Dokument 204.3 KB

Herzlich willkommen in Schleswig-Holstein.

Flaggenmast von Haus Freude
Flaggenmast von Haus Freude
Haus Dünenfreude vor dem Wattenmeer
Haus Dünenfreude vor dem Wattenmeer
Lister Dünen- und Strandidylle
Lister Dünen- und Strandidylle

Zwischen Kampen und List liegt die Westerheide.

Beide Haushäften sind hochwertig eingerichtet.

Alte Dünenfreude
Alte Dünenfreude

Auch außerhalb der Hochsaison ist es märchenhaft schön im Haus Dünenfreude. Fragen Sie nach unseren Winter-Specials.

... einsame Strände.

Neu: Voraussichtlich ab November 2022 bieten wir eine Wallbox an, mit der E-Autos aufgeladen werden können (Details folgen)

 

Gegen die Energiekrise und gegen den Klimawandel: Für den Mrz. 2023 planen wir den Einbau einer Luftwärmepumpe (Details folgen)

 

Keine Mietkosten bei Corona-bedingtem Urlaubsausfall: 

 

Soweit Sie Ihren Sylt-Urlaub im Haus Dünen-freude aufgrund von Maßnahmen der Schleswig-Holsteinischen Landesregierung nicht antreten können oder ihn vorzeitig abbrechen müssen, entstehen Ihnen keine Mietkosten. Auch im Voraus gezahlte Miete wird in diesen Fällen vollständig erstattet.

Herzlich Willkommen im Haus Dünenfreude

Zwei neue, exklusive Ferienhaushälften unter Reet (nämlich das "Haus Düne" sowie das "Haus Freude") laden jeweils bis zu max. sechs Gäste zur Erholung ein. Beide Ferienhaushälften sind ganz neu eingerichtet und perfekt ausgestattet. Sie verfügen über jeweils drei Schlafzimmer und drei Bäder. Die Dünenfreude, die aus dem "Haus Düne" sowie dem "Haus Freude" besteht, ist einzigartig traumhaft gelegen (siehe Lage): einerseits ruhig/ naturbelassen und andererseits nah zu beiden Stränden. Haustiere sind nach Absprache im Haus Düne zugelassen.

 

Beide Doppelhaushälften („Haus Düne" und „Haus Freude") sind vollständig voneinander getrennt, also z.B. durch getrennte Eingänge und durch einen gewaltigen Friesenwall zwischen den Gärten. Sie sind (bis auf wenige Ausnahmen) nahezu identisch eingerichtet und ausgestattet. Deshalb sind auch die Beschreibungen der Häuser Düne und Freude auf dieser Seite weit aneinander angelehnt.

Nachdem wir im Jahre 2005 eine der beiden Doppelhaushälften in der Westerheide 58 erworben und liebevoll eingerichtet hatten, vermieteten wir sie in den folgenden Jahren. Rasch haben wir viele Stammgäste von diesem erstklassigen Quartier überzeugen können, die (zum Teil mehrmals in einem Jahr) immer wieder zurückkehrten. Wir haben dem Haus den Namen Dünenfreude gegeben und erhielten günstige Bewertungen.

 

Am 5. Januar 2011 brannten beide Doppelhaushälften in der Westerheide 58 vollständig nieder!  Viele Nachbarn, Freunde, Sylter und vor allem Stammgäste meldeten sich bei uns. Sie machten uns Mut und halfen uns in dieser schwierigen Phase über den Berg. Deshalb beschlossen wir, aus der Not eine Tugend zu machen: Wir erwarben die zweite Grundstückshälfte und schufen im Juni 2012 zwei besonders exklusive, sehr persönlich eingerichtete Urlaubsquartiere. Es gibt inzwischen nur wenige Unterschiede zwischen den beiden Ferienhaushälften, die wir zur Vereinfachung für Sie zusammengefasst haben.

Schon haben sich viele begeisterte Stammmieter über die einzigartige Lage, aber auch über die perfekte sowie liebevoll-persönliche Einrichtung und Ausstattung gefreut. Daher haben wir natürlich an Bewährtem nichts geändert: die großzügigen Gärten mit den neu angelegten Terassen (Südost bzw. Südwest), die Kamine im Wohnzimmer, die Sonnenkuhlen, die Sauna (für jedes Haus eine eigene), die vielen Gartenmöbel, die hochwertigen technischen Geräte, das Gartenzimmer (Haus Freude), die Küchenzeile im Apartment des Hauses Düne, die exzellent und modern ausgestatteten Küchen usw. usw. Die Nähe zum Meer, die unbeschreibliche Ruhe sowie der einzigartige Blick über die Heide bleiben natürlich erhalten.

Strand, Düne, Meer

"List ist der nördlichste Punkt und laut Deutschem Wetterdienst auch einer der sonnenscheinreichsten Orte Deutschlands - 719 Stunden im Jahr." (Hamburger Abendblatt, 16./17. Mai 2009)

Zehn gute Gründe, auch im Winter nach Sylt zu reisen (Manager Magazin, 19. Okt. 2018):